Referenzen Inventarisierung


DETTELBACH, Historische Stadtmauer

Geschlossener, gotischer Bering mit ca. 1,4 km Länge und 49 TürmenInventarisation mit Erfassung von Bestand und Zustand nach Mauerabschnitten und Türmen, Maßnahmenkonzept  und Massenermittlung, für Stadt Dettelbach,  2016 - 17


Schloss VEITSHÖCHHEIM, Skulpturen im Hofgarten

Barocke bzw. frühklassizistische Steinskulpturen bzw. deren Betonabgüsse, Inventarisierung, Bestands- und Zustandserfassung aller Figuren. Entwicklung von individuellen Restaurierungskonzepten, kontinuierliche Begleitung und digitale Pflege der Figurenpässe seit 2002, für Bayer. Schlösserverwaltung über Staatl. Bauamt Würzburg, 2017 

WÜRZBURG, Fürstbischöfliche Residenz, UNESCO Weltkulturerbe, Skulpturen im Hofgarten

Inventarisierung, Bestands- und Zustandserfassung aller Skulpturen bzw. deren Abgüsse, Entwicklung von individuellen Restaurierungskonzepten und Planung einer Gesamtmaßnahmen, Bayer. Schlösserverwaltung über Staatl. Bauamt Würzburg, 2008 

MAINBERNHEIM, Historischer Friedhof

Ab der Mitte des 16. Jh. angelegter historischen Friedhof, mit Grabdenkmalen von der Renaissance bis ins 19. Jh.; Erfassung des Bestands der über 70 historischen Grabdenkmale: Entwicklung von Datenblättern, Inventarisierung, restauratorische Bestands- und Zustandserfassung, Untersuchungsbericht und Maßnahmenkonzept, Fotopläne und Kartierung ausgewählter Denkmale; für Stadt Mainbernheim, 2003 

WEISSENBURG, Südfriedhof, Alter Teil

Inventarisierung mit Erfassung von Bestand und Zustand von Grabdenkmälern des 17. - 19. Jhd.,  Maßnahmenkonzept  und Massenermittlung, für Stadt Weißenburg, 2002